Butcher's Bar & Grill ★★★★☆

Butcher's Bar & Grill ★★★★☆

Das kleine Ecklokal Butcher's Bar & Grill befindet sich in der Karl-Theodor-Str. 31a in Schwabing. Neben den Burgern bietet der italienische Koch auch noch mediterrane Speisen und italienische Desserts an.

Da es ein lauer Sommerabend war, nahmen wir auf der Terrasse Platz (kuschlige Decken lagen schon bereit). Schnell haben wir gemerkt, dass die Leute sich hier untereinander kennen. Nicht nur zum Essen kommen die Schwabinger in Butcher's Bar & Grill, sondern auch um gemütlich den Abend zusammen zu verbringen und sich ein, zwei Schnäpse zu genehmigen. Somit herrscht ein wenig Trubel und eine ausgelassene Stimmung.

Wir wurden von Barbara, der Frau des Ladenbesitzers und Schauspielers Mike Preiss freundlich bedient. Die Getränkeauswahl ist groß und preislich in Ordnung. Neben Unertl und Fritz Limos gibt es mehrere Saftschorlen, verschiedene Weine und diverse Spirituosen.

Die Burgerauswahl lässt sich durchaus sehen. Zwar gibt es keine Hipster-Varianten mit Ziegenkäse oder Camenbert, aber dafür mehrere klassische Burger wie der Butcher's Burger mit Cheddar, Bacon und Frittata (eine Art Omlette) und mehrere Burger mit italienischen Einflüssen (Pinienkerne, Pistazien, getrocknete Tomaten, Mozzarella, Salsiccia etc.). Alle Burger werden mit Ketchup und Mayonnaise bestrichen und mit Salat und Tomate belegt. Auf Wunsch gibt es kostenfrei einen Avocadodip mit auf die obere Brötchenhälfte. Zudem kann man zwischen einem kleinen Salat und einer Portion Pommes wählen. Zusätzlich bekommt man noch Ketchup, Mayonnaise und drei verschiedene scharfe Saucen auf den Tisch gestellt. Für Burger+Pommes oder Salat zahlt man 7,90€-10,90€.

Wir haben uns für einen Italo (Gorgonzola, Rucolas) und zweimal den Bull's Eye (Bacon, Cheddar, karamellisierte Zwiebeln) entschieden. Der Anfang war noch etwas holprig, da die beiden Hotties verwechselt wurden (bzgl. Avocadodip) und bei beiden die Zwiebeln gefehlt haben. Sofort kam aber der Koch persönlich und hat die fehlenden Zutaten in großer Menge nachgeliefert und das Schlemmen konnte weiter gehen. Die medium-rare gewünschten Garstufen wurden nicht ganz getroffen, aber alle drei Burger kamen zumindest medium gebraten bei uns an und überzeugten alleine durch den Geschmack des frischen Rindfleischs. Die Burgerbrötchen wurden leicht angeröstet und sind dadurch weder von zu viel Soße durchweicht, noch zu hart getoastet - top! Mein persönliches Highlight waren die karamellisierten Zwiebeln mit dezentem Rotweinaroma.

Butcher's Bar & Grill's Hotty Burger mit Salat

Mit den Salaten von Hans im Glück und Rotkäppchen konnte Butcher's Bar & Grill leider nicht mithalten, ich empfehle dann doch lieber die belgischen Pommes zu nehmen.

Zum Abschluss wurden uns noch die Desserts Mascarpone-Creme mit Erdbeeren, Panna Cotta und Tiramisu (auch als Triple erhältlich) empfohlen und wer kann bei einem Italiener schon nein zu einem Tiramisu sagen? Ich fande es wirklich schön zur Abwechslung mal hausgemachte Desserts zu bekommen, anstatt Convenience Proukte irgendeiner Kette. Preislich lagen die Desserts bei 4,90€.

Zusammenfassend können meine Mittester und ich das Butcher's Bar & Grill empfehlen. Die Crew ist sehr herzlich und sorgt dafür, dass man sich sehr wohl bei ihnen fühlt und der Burger landet auf jeden Fall im oberen Feld (wenn auch nicht ganz so gut wie Lucky Who oder Hamburgerei).

zu Butcher's Bar & Grill auf Google Maps

Die Öffnungszeiten (gibt im Netz verschiedene Angaben und bisher keine richtige Homepage) waren auf der Tür mit täglich 12.00-00.00 Uhr angegeben.

Datum des Besuchs: 08.07.2015